Polnische Pflege  -   eine Pflege mit viel Herz
WIR SIND FÜR SIE DA
Sie wünschen sich eine
24-Stunden-Pflege und möchten
mehr über uns und unseren
Service erfahren?
396902_photo_jpg_xs.jpg
Startseite Ihre Pflegekraft Ablauf der VermittlungUnsere Partner Leistungen Kosten und Service ImpressumDatenschutz
Agentur für Vermittlung von
                  Pflege- und Betreuungskräften
                       Wir wissen, worauf es ankommt!
Dann rufen Sie uns an unter

06222 - 54440

- schreiben Sie eine E-Mail an

- benutzen Sie einfach unser

- besuchen Sie uns nach erfolgter
Terminvereinbarung einfach, wenn
Sie im Raum Wiesloch/Heidelberg/
Mannheim oder Karlsruhe wohnen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
rundumpflege24
Wir über uns
Unsere Philosophie
Wir arbeiten mit polnischen Dienstleistungsagenturen zusammen, die auf jahrelange Erfahrung in der Vermittlung von Betreuungskräften ins europäische Ausland zurückblicken können.

Unsere Partner entsenden bei ihnen selbst angestelltes Betreuungspersonal (nicht selbständige Betreuungskräfte) in europäische Staaten. Absolut legal erfolgt der Einsatz dieser Kräfte auch in Deutschland im Rahmen geltender Bestimmungen der EU-Dienstleistungsfreiheit vom 01. Mai 2004 und der seit 01. Mai 2011 für polnische Bürger geltenden Arbeitnehmerfreizügigkeit.

Da die polnischen Firmen Arbeitgeber der entsandten Pflegekräfte sind, haben nur sie diesen gegenüber eine Weisungsbefugnis - weder wir noch SIE als Kunde.
Unsere Kooperationspartner in Polen
1118601_photo_jpg_xs.jpg
Enge Zusammenarbeit und gegenseitiges Vertrauen sind die Grundlage unserer Partnerschaft. Gemeinsam
haben wir uns dazu verpflichtet, dem Bedürftigen zu einer optimalen Betreuung zu verhelfen. Dies wird durch die im Fragebogen erhobenen Erkrankungsbilder und den schriftlich fixierten Teilaufgaben, die von einer Betreuerin auszuführen sind garantiert, und jede ist vorab über die zu erbringende Leistung informiert. 
228725_photo-2_jpg_xs.jpg 252006_photo_jpg_xs.jpg 228781_photo-3_jpg_xs.jpg
Ein Tagesaufgabenplan wird nicht erstellt, da im "Fragebogen zur Feststellung des Betreuungsbedarfs" bereits alle zu erbringenden Leistungen festgehalten sind und sich die Betreuerin, bis auf Vorgegebenes (Essenszeiten, bisheriger gewohnter Tagesablauf, etc), weitestgehend frei oder in Absprache mit der Familie, einteilen kann / soll, wann sie was erledigt.

Darüber hinaus ist es kein Problem, das Aufgabengebiet der Betreuerin, in Absprache mit ihr und ihrem polnischen Arbeitgeber, im nachhinein wegen einer veränderten Situation noch um diese oder jene Aufgabe zu erweitern, denn ...

. . . gute Pflege lebt von Flexibilität